Lulu Torben
Torben

Torben sieht fantastisch aus. Der rotwangige Lieferson of Laiph mit Heimkinosystem und stets gemachtem Bett mag am liebsten Spaghetti Bolognese oder Pizza Margherita und kommt in der Regel erst später in den Club, weil er noch auf irgendeiner Hausparty eingeladen ist. Fußballgucken gehört für ihn zum guten Ton und so kann sich die Klikke jederzeit bei ihm Einfinden, um die großen Spiele auf Leinwand live wie im Stadion mitzuerleben.
Während seines irgendwas mit Medien Studiums sprach Steasy ihn an, ob er nicht eine gute Kamera hätte und so wurde der schwarz gelbe Mädchenschwarm ab dem 16tel des VBT’s 2012 zum offiziellen Federballklikkenvideomenschen. Mit der Zeit kamen weitere Aufgaben hinzu. Heute ist er der kreative Kopf hinter der Klikke. Schneiden, Filmen, Fotos, Logos, Webprogrammierung und so wächst dementsprechend meistens auf seinem Mist.

Die Fischprinzessin

Lulu sieht überdurchschnittlich fantastisch aus. Die zauberhafte Zebrahosenträgerin hat es gerne muggelig und verdreht mit ihrem strahlend weißen Lächeln sämtlichen Männern den Kopf. Trinkt sie nicht gerade Discoschorle oder hängt in der Campus Suite ab, lässt sie einfach die Seele baumeln und füttert Eichhörnchen.
Die adelige Akademikerin ging mit den beiden Rabauken Steasy und Zarte Lust zur Schule und studierte danach mal hier und mal dort. In der Schlange beim Autoscooter auf dem Plöner Marktplatz lernte sie Naya kennen. Seitdem spielen die beiden Glamourgirls miteinander und sind unzertrennlich. Die Prinzessin war in nahezu allen Videos zu sehen, übernümmt inzwischen wichtige Managementaufgaben und lässt sich von den Männern im DJing unterrichten. In naher Zukunft wird sie auch live hinter Naya an den Plattenspielern zu sehen sein.
Das aufgeweckte Sprachtalent ist das Mädchen für alles in der Klikke und hat immer zwei offene Ohren. Sie weiß, was gesund ist und gibt gerne mal nützliche Ernährungstipps. Die brünette Biologin und studierte Ernährungsberaterin lässt es sich aber auch nicht nehmen, dem Morrek und dem Steasy bei Überraschungs-WG-Besuchen ein paar köstliche Muffins mitzubringen. Alles in allem einfach grundsätzlich eine Bereicherung. Auch adipösen Kindern ist sie gerne behilflich, also zögert nicht, sie bei Problemen anzusprechen.

© 2017 Federballklikke