Zarte_Lust_01 Zarte_Lust_02 Zarte_Lust_03
Zarte Lust sieht fantastisch aus. Der aus der ehemaligen DDR stammende Rockfan Zartian Lustenberger wurde in der Schulzeit auf dem Gymnasium von seinem Klassenkameraden Steasy (obwohl er dessen Fahrrad auf zu viel Rotwein mutwillig zerstörte) und der damaligen Discard Crew schonend an das Rapding herangeführt und versuchte sich fortan mit steigendem Erfolg in der RBA als Battle-MC. Seit einigen Jahren hat er es sich dort in der Headsliga gemütlich gemacht. Mit Freedownload-Bangern wie „Ich war schwul“ oder „Am Affenstrand“ baute sich die ausgebildete Krankenschwester (und angehender Chefarzt) auch nach seiner aktiven RBA-Zeit eine kleine Fanbase auf und konnte des Weiteren die von Munition hinterlassenen großen Fussstapfen als Freestyle-MC mit seinem souveränen Sieg bei einem Kieler Battle eindrucksvoll ausfüllen. 2013 nahm der Weltenbummler erstmals am VBT teil und erreichte auf Anhieb das Achtelfinale, verzichtete allerdings auf das Weiterkommen und schied lieber mit einem entspannten Urlaubsvideo freiwillig aus dem Turnier aus. Mit der „Zärtlich währt am längsten“ EP veröffentlichte der bewusste Bartträger 2013 sein erstes Solorelease und konnte seine Fans nach dem VBT entsprechend bei Stange halten (no homo).
Für die Klikke bietet sich der sympathische Hundehasser bei Auswärtsspielen immer als sicherer Fahrer an und glänzt ansonsten insbesondere durch seine spitzfindigen, bisweilen oft fast vorlaut anmutenden Kommentare. Wenn ihr etwas für unseren Klassenclown Zartian tun möchtet, postet ihm gerne Bilder von süßen Hundewelpen auf die Facebook-Pinnwand!

© 2017 Federballklikke